Mo, 28. Mai 2018

Afrika-Cup-Vorrunde

28.01.2015 21:25

Guinea oder Mali als Aufsteiger? Los entscheidet

Die Elfenbeinküste hat sich am Mittwoch dank eines 1:0-Sieges im letzten Gruppenspiel gegen Kamerun für das Viertelfinale des Afrika-Cups qualifiziert. Der zweite Teilnehmer der K.-o.-Phase aus der Gruppe D muss allerdings am Donnerstag per Los ermittelt werden.

Den Siegestreffer für die Elfenbeinküste im Duell der WM-Teilnehmer erzielte der für den französischen Erstligisten St. Etienne spielende Max Gradel in der 35. Minute. Die Elfenbeinküste trifft nun am Sonntag auf Algerien.

Vor dem letzten Spieltag hatte es in der Gruppe D vier 1:1-Unentschieden gegeben. Und weil sich Mali und Guinea im dritten Spiel ebenfalls 1:1 trennten, muss das Los zwischen diesen beiden Nationen über das Weiterkommen entscheiden. Der Losgewinner trifft auf Ghana.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden