Sa, 18. November 2017

Am Wiener Rennweg

28.01.2015 18:33

Herrenlose Tasche sorgte für Polizei-Großeinsatz

Eine herrenlose Tasche hat am Mittwochnachmittag in Wien für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Das Gepäckstück wurde in einem russischen Visa-Zentrum beim Rennweg im Bezirk Landstraße entdeckt. Eine großräumige Sperre samt Großaufgebot an Einsatzkräften war die Folge. Nach eineinhalb Stunden konnte jedoch Entwarnung gegeben werden – die Tasche war leer.

"Die herrenlose Tasche wurde kurz vor 15 Uhr in dem Gebäude entdeckt", erklärte Michaela Rossmann gegenüber krone.at. Aufgrund der derzeitigen sensiblen Lage habe man umgehend Einsatzkräfte zum Ort des Geschehens geschickt.

Polizei, Feuerwehr, Rettung, der Entschärfungsdienst sowie ein Sprengstoffexperte samt Hund rückten daraufhin zum Rennweg aus, um die Lage zu begutachten und eine mögliche Gefahr besser einschätzen zu können. Der Bereich rund um das Visa-Zentrum wurde großräumig abgesperrt, auch die Öffis waren von der Sperre betroffen.

Nach eineinhalb Stunden konnte der Einsatz gegen 16.30 Uhr schließlich beendet werden. "Die Tasche hat sich als leer herausgestellt", so Rossmann.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden