So, 18. Februar 2018

Oscarnominiert

28.01.2015 14:45

"Batman" Keaton und "Diva" Norton in "Birdman"

Anfang der 90er-Jahre stand Riggan Thomson (Ex-"Batman" Michael Keaton) als gefeierter Blockbuster-Superheld "Birdman" auf dem Hollywood-Olymp. Dann wurde es still um ihn. Nun will er sich mit der Inszenierung eines Broadway-Stückes aus der Bedeutungslosigkeit katapultieren. Würde sein Erfolg nicht gerade maßgeblich von dem exzentrischen Star Mike (grandios: Edward Norton, "Fight Club") abhängen, der alle mit seiner Divenhaftigkeit in den Wahnsinn treibt. Doch "Birdman" kehrt zurück...

Hier übertrifft sich der mexikanische Kultregisseur Alejandro González Inarritu ("Amores Perros", "Babel", "21 Gramm", "Biutiful") selbst! Virtuos setzt er sich mit Identitätssuche und Legendenbildung auseinander, beschreibt die negativen Seiten des Ruhms, nimmt den Irrsinn des Showbiz aufs Korn und verpackt das Ganze als ultrabissige, teils surreale Satire - unterlegt von einem vibrierenden Jazz-Soundtrack. Eine oscarreife Verquickung von Bühne und Kino.

Kinostart von "Birdman": 30. Jänner.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden