Mi, 23. Mai 2018

Er bleibt bis 2018

27.01.2015 14:09

Jonatan Soriano verlängert bei Red Bull Salzburg

Das wird den "Bullen" gut tun: Nach den Abgängen der Offensiv-Waffen Mane, Kampl und zuletzt Alan bleibt zumindest Einser-Goalgetter Jonatan Soriano Meister Salzburg länger erhalten. Er verlängerte seinen bis 2017 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2018.

Der neue Kontrakt enthält eine Verlängerungsoption um ein weiteres Jahr. Noch besser für Salzburg: keine Ausstiegsklausel.

In drei Jahren 112 Tore erzielt
Soriano kam im Jänner 2012 nach Salzburg und hat in mittlerweile 126 Pflichtspielen außergewöhnliche 112 Treffer erzielt. Mit den Roten Bullen wurde der Spanier u. a. zwei Mal Österreichischer Bundesliga-Meister und Torschützenkönig, zweifacher Cupsieger und Europa League-Torschützenkönig.

Rangnick: "Positives Zeichen"
Sportdirektor Ralf Rangnick, der auch in Katar mit dabei ist, meint zur neuen Situation: "Wir freuen uns sehr, dass wir den Vertrag mit Jonatan vorzeitig verlängern konnten. Er hat sich damit sehr deutlich zum FC Red Bull Salzburg bekannt und als Führungsspieler ein positives Zeichen gesetzt."

Soriano hat noch viel vor
Auch Soriano selbst ist überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben: "Ich freue mich über das Vertrauen des Klubs und bin überzeugt, dass wir auch zukünftig – national und international – auf hohem Niveau spielen können."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Wilde Spekulationen
Neymar-Wechsel zu Real? Jetzt äußert sich Ronaldo
Fußball International
Ancelotti statt Sarri
Paukenschlag! Ex-Bayern-Trainer wird Napoli-Coach
Fußball International
Klare Nummer eins
ManUnited: Titellos, aber wertvollster Fußballklub
Fußball International
1:1 im Testspiel
BVB holt zum Stöger-Abschied Remis in Los Angeles
Fußball International
Knieverletzung vor WM
Schock für Argentinien: Torhüter Romero fällt aus
Fußball International
Nach Fußverletzung
Neymar trainiert mit brasilianischem Nationalteam
Fußball International

Für den Newsletter anmelden