Do, 14. Dezember 2017

Standard fast fertig

27.01.2015 08:20

4K-Filme kommen heuer endlich auch auf Blu-ray

Die TV-Hersteller preisen 4K-Geräte seit Monaten als nächste Fernseh-Revolution an, dabei gibt es bislang noch kaum Filme, von denen die hohe Auflösung auch ausgereizt wird. Bis auf einige Streaming-Dienste, die bereits 4K-Videos anbieten, ist das Angebot noch sehr dürftig. Wie jetzt bekannt wurde, könnte sich das allerdings schnell ändern: Der Standard für ultrahochauflösende Blu-ray-Discs ist fast fertig.

Seit Monaten diskutiert die IT-Industrie über hochauflösende 4K-Inhalte für die extrascharfen neuen Fernseher, bislang ist die Auswahl an ultrahochauflösenden Filmen aber überschaubar. Die UHD-Blu-ray könnte das nun ändern.

Erste Blu-ray-Player für 4K-Filme werden im Winter erwartet
Wie "WinFuture" berichtet, ist der Standard für die neuen optischen Discs mittlerweile fast fertig und soll im Frühling beschlossen werden. Mit der Lizenzvergabe sei demnach im Sommer, mit ersten abwärtskompatiblen 4K-Blu-ray-Playern im Winter zu rechnen.

Um sich von Streamingdiensten wie Netflix abzuheben, die 4K-Inhalte direkt über das Internet zum Zuschauer schicken, hat das Konsortium hinter der sogenannten UHD-Blu-ray einige Extras in die neuen Discs eingebaut, die insbesondere Cineasten ansprechen sollen.

Erweiterter Farbraum, HDR-Modus, hohe Bildraten
Zu diesen Funktionen zählt neben der Auflösung von 3.840 mal 2.160 Pixeln ein erweiterter Farbraum. Während HD-Systeme nur rund ein Drittel der vom menschlichen Auge wahrnehmbaren Farben darstellen, soll die UHD-Blu-ray bis zu drei Viertel des Farbraums abdecken. HDR-Funktionen sollen zudem für bessere Kontraste sorgen.

Die UHD-Blu-ray wird außerdem Videomaterial mit hohen Bildraten unterstützen. Bislang kommen die meisten Bewegtbilder mit einer Bildrate von 24 Bildern pro Sekunde beim Zuseher an, mit der UHD-Blu-ray sollen aber auch 60 Bilder in der Sekunde machbar sein. Das könnte insbesondere bei schnellen Actionfilmen zu flüssigeren Bewegungen und besseren Bildern führen. Der Speicherplatz, den die neuen Blu-rays bieten, beläuft sich auf 66 bis 100 Gigabyte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden