Mi, 21. Februar 2018

Comeback-Versuch

26.01.2015 15:26

Janne Ahonen hat noch immer nicht genug

Tournee-Rekordgewinner Janne Ahonen und Harri Olli scheinen erstmals seit Kuusamo Ende November im Weltcup-Aufgebot des finnischen Skisprungteams auf. Das Duo erhält bei den drei Bewerben in Willingen ab Freitag die Chance, sich für die Weltmeisterschaften zu empfehlen.

Ahonen hat am vergangenen Wochenende den nationalen Meistertitel auf der Normalschanze geholt. "Es wird interessant sein, zu sehen, ob das Niveau gut genug ist, um international mitzuhalten", wurde Cheftrainer Jani Klinga auf der Website des finnischen Verbandes zitiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden