Fr, 17. November 2017

SAG-Awards-Hoppala

26.01.2015 14:55

Hier stolpert Naomi Watts über Emma Stones Kleid

Einen SAG Award zu gewinnen ist eine riesige Ehre, auch für das Team des neuen Filmhits "Birdman". In diesem befinden sich unter anderem Emma Stone und Naomi Watts, welchen bei der Preisverleihung ein ziemlich peinliches Unglück passierte (Video oben anschauen!).

Das Team des neunfach oscarnominierten Films "Birdman" durfte sich freuen: Sie haben es nämlich geschafft, bei den diesjährigen SAG Awards für den besten Cast zu gewinnen. Wie es sich gehört, durfte die ganze Gruppe, bestehend aus Michael Keaton, Edward Norton, Amy Ryan, Naomi Watts, Zach Galifianakis und Emma Stone, ein paar nette Dankesworte sagen.

Als Naomi Watts (46) an der Reihe war und gerade zum Mikrofon schreiten wollte, passierte das Missgeschick. Die schöne Britin stolperte über die Schleppe des schwarzen Traumkleides von Emma Stone (26). Doch Glück gehabt, denn außer einem kurzen Aufschrei der Schauspielerin passierte ihr nichts, auch durch die schnellen Reflexe ihres Schauspielkollegen Edward Norton, der sie rechtzeitig am Arm festhalten konnte.

Der talentierten Emma Stone war dieses Ereignis augenscheinlich fast noch unangenehmer als Naomi Watts, denn diese lachte den Unfall souverän beiseite und begann nach dem ersten Schock mit ihrer Dankesrede. Emma Stone hingegen schien ein relativ schlechtes Gewissen zu haben und entschuldigte sich augenblicklich. Am Ende ist es ja doch noch gut ausgegangen und weder Naomi Watts, Emma Stone noch dem Kleid ist etwas passiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden