Fr, 24. November 2017

Outfit-Fauxpas

26.01.2015 15:43

Jennifer Anistons peinliche Busenshow

Eigentlich glänzt Jennifer Aniston ja immer mit ihren Auftritten auf dem roten Teppich. Bei den SAG Awards, die in der Nacht auf Montag in Los Angeles verliehen wurden, hat sich die schöne Schauspielerin aber einen groben Outfit-Fauxpas erlaubt. Statt sexy Dekolleté gab's nämlich nur eine peinliche Busenshow.

Das kannst du doch besser, liebe JenAn! Die sonst so stilsichere Schauspielerin hat bei den SAG Awards am Sonntagabend mit ihrem Outfit für einige verwirrte Blicke gesorgt. Die Vintage-Robe von John Galliano schmeichelte der 45-Jährigen nämlich so gar nicht: Das Muster wirkte wie Omas Gardinen, die Farbe tat ein Übriges.

Und dann war da noch der XXL-Ausschnitt, der den Beweis anstellte, dass auch bei einer sexy Frau wie Jennifer Aniston doch manches Mal ein BH von Vorteil wäre. Da half auch der teure Schmuck nicht, der irgendwie ein bisschen verloren im zu tiefen Ausschnitt baumelte.

Die Schauspielerin selbst war allerdings hellauf begeistert von ihrem Red-Carpet-Outfit. "Ich bin dafür sozusagen tot umgefallen," erklärte sie vor der Preisverleihung US-Medien.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden