So, 20. Mai 2018

"Krone"-Interview

21.01.2015 11:33

Star-Tenor Joseph Calleja singt auch für Kühe

Im Zuge des "Great Voices"-Zyklus kommt am 28. Jänner der maltesische Star-Tenor Joseph Calleja live ins Wiener Konzerthaus. Im Gespräch mit der "Krone" hatte er so manch tierische Pointe auf Lager und befand sich schon voller Vorfreude auf den Konzertabend.

Auch im Urlaub kann der maltesische Star-Tenor Joseph Calleja nicht aufs Singen verzichten. Aber da bei einem Kurztrip in die einsamen Weiten von Cornwall Publikum eher rar war, schmetterte er kurzerhand für eine Kuh auf der Weide eine Liebesweise aus "La Boheme" – und postete den ungewöhnlichen Auftritt auf Facebook.

"Das arme Tier musste eingeschläfert werden", lacht er im "Krone"-Interview. "Nein, das ist natürlich nur ein Spaß, sie war recht unbeeindruckt. Ich singe dann doch lieber für Menschen."
Das tut er am 28. Jänner dann wieder im Wiener Konzerthaus – im Zuge des "Great Voices"-Zyklus bittet er zum Gala-Abend "The Golden Voice". Auf dem Programm stehen unter anderem große Arien von Verdi, Puccini, Gounod und Offenbach.

"Eine aufregende Mischung – es wird ein Abend voller Glück und Liebe, voll großer Emotionen", freut sich der sympathische Sänger. "Das brauchen wir in diesen schwierigen Zeiten", meint er mit Blick auf die tragischen Terroranschläge, die die Welt erschüttern. "Es ist gefährlich, wenn wir unsere Meinung nicht mehr frei äußern können.  Kultur ist und war immer ein Weg, das zu tun, sie hat eine unglaubliche Kraft."

Informationen zum Konzert und Ticketverkauf unter www.greatvoices.at. Im Rahmen des Zyklus kommen in dieser Saison noch Diana Damrau ("In Love With Belcanto", 15. April), Jonas Kaufmann ("Du bist die Welt für mich", 14. Mai) und Anna Netrebko (Operngala, 1. Juli).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden