So, 18. Februar 2018

"Evolve" und Co.

31.01.2015 08:30

Spiele-Vorschau: Die besten Games im Februar

Die nachweihnachtliche Spielepause für Gamer ist überwunden. Der Februar hat bereits einige spannende Neuerscheinungen für den PC und Konsolen zu bieten – welche die wichtigsten sind, das verraten wir Ihnen hier.

Definitiv für viele schon jetzt das Highlight des Monats dürfte 2Ks Multiplayer-Shooter "Evolve" sein, der am 10. Februar für PS4, Xbox One und den PC erscheint. Spieler können darin wahlweise zu viert Jagd auf ein Monster machen oder selbst in die Rolle des Monsters schlüpfen und den Gegenspielern die Hölle heiß machen.

Wer Blut geleckt haben sollte, kann seine Erfahrungen als Monsterjäger bereits drei Tage später, also am 13. Februar, in Capcoms "Monster Hunter 4 Ultimate Edition" für Nintendos 3DS weiter vertiefen. Zeitgleich veröffentlichen die Japaner "The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D" - ein 3D-Remake des im Jahr 2000 für den Nintendo 64 erschienenen Original-Spiels.

PC-Gamer und Fans von Städtebausimulationen können sich indes auf "Cities XXL" von Focus Multimedia freuen, das gemäß seinem Titel mit einer noch größeren Spielwelt und zahlreichen Verbesserungen aufwarten soll. Die Rede ist von 70 Karten inklusive neuer Landschaften und Umgebungen, mehr als 1.000 Gebäuden sowie ökologischen Features, die das Spiel zum "grünsten" Teil der Serie machen sollen.

Der 17. Februar steht dann ganz im Zeichen der Hunnen. Im jüngsten Ableger der Strategieserie "Total War", "Total War: Attila", verschlägt es PC-Gamer ins Zeitalter der Hunnen, genauer gesagt ins Jahr 395 nach Christus. Dem Entwickler Creative Assembly zufolge soll sich der mittlerweile neunte Teil der Strategiespielserie durch eine "apokalyptische" Atmosphäre auszeichnen - lebensfeindliche Wetter-Phänomene inklusive.

Actionreich wird es dann am 20. Februar, wenn Koei Tecmos mit "Dead or Alive 5: Last Round" auf PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und PC zum Stelldichein bittet. Der jüngste Spross der Prügelserie wartet gegenüber der bereits 2013 veröffentlichten "Ultimate-Edition" des Spiels unter anderem mit zwei neuen Charakteren sowie zwei neuen Stages auf.

Zeitgleich in die Läden kommt am 20. Februar Sonys PS4-Exklusivtitel "The Order: 1886". Angesiedelt in einer alternativen Realität, gilt es in dem 3rd-Person-Shooter in Steampunk-Optik, als Mitglied eines elitären Ritterordens einer dunklen Bedrohung gegenüberzutreten und die Geschichte neu zu schreiben.

Deutlich humorvoller dürfte es bei "The Book of Unwritten Tales 2" zur Sache gehen. Die Fortsetzung des gefeierten Point-and-Click-Adventures aus dem Jahr 2009 für den PC verspricht eine "epische Fantasy-Story mit über 20 Stunden Spielzeit", "Hunderte verrückte, überraschend logische Rätsel" sowie "schrullige Charaktere, alte Bekannte und viele Neuzugänge".

Blutig wird es hingegen am 25. Februar, wenn "Resident Evil: Revelations 2" für Xbox One, Xbox 360, PS4, PS3 und den PC erscheint. Angesiedelt zwischen den Ereignissen von "Resident Evil 5" und "Resident Evil 6", dürfen Gamer auch im jüngsten Ableger der beliebten Survival-Horror-Serie wieder einmal um ihr Leben kämpfen. Als spielbare Charaktere wurden bislang Claire Redfield und Barry Burton bestätigt.

Gegen Ende des Monats wird es dann noch einmal sportlich. Am 27. Februar erscheint "Blood Bowl 2" für PC, PS4 und Xbox One. Die Fortsetzung des 2009 erschienen Strategiespiels vereint erneut American Football und die Tabletop-Welt von "Warhammer" zu einem unterhaltsamen Mix. Neben einer verbesserten Grafik-Engine verspricht das Spiel unter anderem einen Liga-Modus, in dem Gamer ihren Klub und ihr Stadion managen können.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden