Sa, 25. November 2017

Familie in Planung

20.01.2015 13:33

Rihanna hofft auf Zukunft mit Leonardo DiCaprio

Rihanna ist bemüht, mit gefestigteren Männern auszugehen, denn in den letzten Jahren hat die 26-Jährige ein eher turbulentes Liebesleben hinter sich. Nach der On-Off-Liebe mit Chris Brown und der Beziehung zu Drake hofft die Sängerin nun offenbar auf eine gemeinsame Zukunft mit Leonardo DiCaprio.

Rihanna versuche jetzt sogar, ihre Liebes-Gewohnheiten zu ändern, wie ein Insider dem britischen "Look"-Magazin verriet: "Sie haben schon seit Jahren geflirtet, aber bis Dezember ist nie etwas passiert... Sie verliebt sich immer in die Bad Boys und ist dann am Boden zerstört, wenn es nicht funktioniert."

Gefestigtere Männer sollen sie nun ihrem Wunsch, eine Familie zu gründen, näherbringen, will der Insider weiter wissen. "Sie bemüht sich wirklich, ihr Beuteschema zu ändern. Rihanna steht ihrer Familie sehr nah und möchte eines Tages auch Kinder haben. Also würde es mich nicht überraschen, wenn sie jetzt nach einem bodenständigen Kerl schaut." Doch ob Leonardo DiCaprio dafür der Richtige ist? Immerhin haben vor Rihanna schon einige Frauen versucht, den Herzensbrecher zu bändigen.

Es heißt allerdings, dass seine Beziehung mit Rihanna zu etwas Ernsterem werden könnte, er soll sie sogar schon Kumpel Tobey Maguire und seiner Mutter Irmelin vorgestellt haben. Der Nahestehende erklärte weiter: "Leo hatte Probleme damit, sich einer Frau gegenüber zu verpflichten, aber er ist jetzt in dem Alter, wo er Kinder möchte. Leos Mutter hat Rihanna sofort geliebt. Rihanna hat es nicht eilig, eine Familie zu gründen, aber möchte den Grundstein für eine derart orientierte Beziehung legen. Leo weiß das zu schätzen. Er bekommt nicht oft dieses Maß an Vertrauen von seinen Freundinnen entgegengebracht. Das hat alles auf das nächste Level gehoben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden