Di, 21. November 2017

Nach Liebes-Aus

19.01.2015 09:48

Selena Gomez: Wegen Justin Bieber beim Medium

Selena Gomez ist wegen Justin Bieber nun angeblich bei einem Medium. Die 22-jährige Sängerin trennte sich im Oktober nach vier Jahren On-off-Beziehung von dem Kanadier und soll nun beschlossen haben, sich bei ihrem Herzschmerz von einem angeblich spiritistisch begabten Helfer unter die Arme greifen zu lassen.

Ein Insider verriet gegenüber dem amerikanischen "OK!"-Magazin: "Selena findet das Medium unglaublich. Sie haben ihr die Tarot-Karten gelesen und jetzt hat sie jede Woche eine Sitzung."

Gomez, die bei den Golden Globes händchenhaltend mit Produzent und DJ Zedd gesehen wurde, sei überglücklich gewesen, als ihr der Parapsychologe vorhersagte, dass sie sich wieder verlieben würde. "Das Medium sagte, dass Selena in diesem Sommer einen neuen Mann finden wird!", verriet der Bekannte weiter.

Selena gab vor Kurzem zu, sie werde immer Gefühle für Bieber haben, obwohl ihre Beziehung von unzähligen Höhen und Tiefen geprägt war. "Ich unterstütze ihn. Ich denke, das werde ich immer tun. Ich bin traurig, wenn er traurig ist, und glücklich, wenn er es ist. Ich will nicht, dass ihm jemals etwas Schlechtes passiert. Das verletzt mich einfach", erklärte die hübsche Brünette.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden