Mi, 21. Februar 2018

"Lizard Squad"

16.01.2015 15:58

Angriff auf PSN & Xbox Live: 18-Jähriger verhaftet

Im Zusammenhang mit einem Hacker-Angriff auf Spiele-Netzwerke von Sony und Microsoft zu Weihnachten ist in Großbritannien ein 18-Jähriger festgenommen worden. Er soll sich unter anderem unerlaubten Zugang zu Computerdaten beschafft haben und einer oder mehreren Personen mit dem Tod gedroht haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die britischen Behörden hätten in dem Fall gemeinsam mit der US-Bundespolizei FBI ermittelt. Gefasst wurde der junge Mann in Southport nördlich von Liverpool.

Zu Weihnachten hatten Hacker die Netzwerke der Sony PlayStation und der Xbox von Microsoft mit einer Datenflut überschwemmt und vorübergehend lahmgelegt. Unmittelbar nach dem Angriff hatte die Hackergruppe "Lizard Squad" angegeben, dass sie für die Störung verantwortlich sei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden