Sa, 24. Februar 2018

Verona chancenlos

15.01.2015 23:04

6:1 - Juventus spaziert ins Cup-Viertelfinale

Juventus Turin ist locker ins Viertelfinale des italienischen Fußball-Cups eingezogen.

Der Meister und aktuelle Spitzenreiter der Serie A setzte sich am Donnerstag mit 6:1 gegen Ligarivale Hellas Verona durch.

Die Juve-Tore erzielten Sebastian Giovinco (5., 45.+1), Roberto Pereyra (21.), Paul Pogba (53.), Alvaro Morata (63./Elfmeter) und Kingsley Coman (79.). Für Verona traf Nene (57.).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden