So, 25. Februar 2018

Feel-Good-Movie

14.01.2015 14:37

Herzige Frohnatur trällert neben Foxx: "Annie"

Vor über 30 Jahren brachte US-Regisseur John Huston das Musical "Annie" (Kinostart: 16. Jänner) auf die Leinwand. Nun peppt Will Gluck den Filmklassiker um ein Waisenkind auf. Hollywoods Nachwuchsstar Quvenzhane Wallis trällert an der Seite von Jamie Foxx und Cameron Diaz.

Denn Hollywoods elfjähriger Nachwuchsstar, mit wilden Kräuselhaaren und niedlichem Lächeln, wirbelt in der Neuauflage des Broadway- und Filmmusicals zwei Stunden lang über die Leinwand. Dass die junge Afroamerikanerin ein Naturtalent vor der Kamera ist, zeigte sie schon in ihrem ersten Film "Beasts of the Southern Wild".

In dem Drama spielte sie das Mädchen Hushpuppy, das mit seinem Vater in einer Baracke in Sumpfgebieten im Süden von New Orleans lebt. Ihr Debüt in der mystischen Fabel machte sie 2013 zur jüngsten oscarnominierten Schauspielerin aller Zeiten.

"Annie" ist nun ihre zweite Hauptrolle. Als elternloses, aber fröhliches Mädchen, das bei einer bösen Pflegemutter (Diaz) in New York lebt und schließlich das Herz eines kalten Milliardärs (Foxx) erwärmt, gewinnt sie auch die Zuschauer. Im Dezember schaffte sie es prompt unter die fünf Golden-Globe-Anwärterinnen als beste Hauptdarstellerin in der Sparte Komödie/Musical.

Das sagt "Krone"-Kinoexpertin Christina Krisch zum Film: Basierend auf dem Broadway-Hitmusical aus dem Jahr 1977, dessen Story dem Comic "Little Orphan Annie" von Harold Gray entliehen ist, setzt diese Verfilmung auf den Charme seiner kleinen Heldin und herzigen Frohnatur, die von Quenvenzhane Wallis gespielt wird. Vom düsteren Subtext der großen Depression der 1930er-Jahre befreit und ins New York der Gegenwart transferiert, ist dieses musikalische Märchen mit eingesungenen Bühnensongs ein flottes Feel-Good-Movie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden