Fr, 15. Dezember 2017

CES 2015

10.01.2015 08:05

Acer bringt Gaming-Notebook V17 mit 3D-Scanner

Der taiwanesische PC-Hersteller Acer hat auf der Consumer Electronics Show einen Gaming-Laptop mit eingebautem 3D-Scanner angekündigt. Der Acer Aspire V17 Nitro wird mit einer neuen 3D-Kamera von Intel namens "RealSense" ausgeliefert und soll nicht nur über eine Gestensteuerung verfügen und 3D-Objekte scannen, sondern sogar den Gesichtsausdruck des Nutzers erkennen.

Voraussetzung dafür, dass die 3D-Scanfunktion und die Gestensteuerung in vollem Umfang genutzt werden können, ist allerdings passende Software. Acer legt zwei Programme – ein Spiel und eine App zum 3D-Scannen – bei, berichtet "Engadget". Die mit einem Infrarot-Laser ausgestattete Kamera hatte Intel erst vor wenigen Tagen präsentiert.

Abseits der 3D-Kamera bietet der V17 Nitro leistungsfähige Mobilhardware. Für den nötigen Vortrieb sorgt ein flotter Core-i7-4710HQ mit vier Kernen, beim Grafikchip handelt es sich um Nvidias Geforce GTX 860M. Die Speicherausstattung umfasst je nach Modell 128 bis 256 Gigabyte SSD-Speicher und zusätzlich ein Terabyte Festplattenspeicher.

Aktuelle Funkausstattung – Gigabit-WLAN ist an Bord – und wahlweise ein DVD- oder BluRay-Laufwerk runden die Ausstattung ab. Das Display des Gaming-Boliden misst 17,3 Zoll in der Diagonale und löst mit 1.920 mal 1.080 Pixeln auf. Der Laptop soll bereits im Jänner in den Handel kommen. Den geplanten Verkaufspreis verriet Acer auf der CES noch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden