Mo, 18. Dezember 2017

Lässige Mähne

07.08.2015 09:00

Bürste? Brauchen wir jetzt nicht mehr!

Entsorgen Sie Bürste und Kamm, denn perfekt geglättete und toll frisierte Haare sind jetzt nicht mehr gefragt. Der Trend für den Sommer ist eine lässige Haarpracht, die ausschaut, als seien wir gerade erst aufgestanden. Doch was so einfach wirkt, braucht in erster Linie eines: einen akkuraten Haarschnitt.

Leicht verwuschelt, ein bisschen strähnig und einige zarte Wellen in der Länge: Auf diese Frisur stehen jetzt Stars wie Kate Moss oder Cara Delevingne und sind mit diesem Ich-bin-gerade-erst-aufgestanden-Look echte Trendsetterinnen. Perfekt geföhnte, geglättete und frisierte Haare sind uns nämlich eindeutig zu brav.

Der Trick hinter dieser Trend-Frisur klingt einfach zu simpel: Verwenden Sie keine Bürste. Damit die Haare aber wirklich lässig und nicht ungepflegt ausschauen, sollten Sie doch einige Dinge beachten:

Der perfekte Schnitt
Je welliger die Haare von Natur aus sind, desto besser gelingt der Wuschelkopf-Look. Sie haben schnurgerade, feine Haare? Dann können Sie mit Salzwassersprays Ihren Haaren Struktur geben.

Ebenfalls wichtig, damit die Frisur perfekt gelingt: der richtige Schnitt. Die Haare sollten mindestens kinnlang sein, zudem sind leichte Stufen rund um das Gesicht eine gute Voraussetzung für die neue Trendfrisur. Dann fällt die Frisur leichter und wirkt nicht so aufgeplustert. Wer's mag, kann sich einen Pony schneiden lassen. Mit ihm wirkt die Undone-Frisur noch eine Spur cooler.

Styling ist alles
Unfrisiert heißt nicht ungepflegt. Frisieren Sie die nassen Haare durch und kneten Sie anschließend einen Volumenschaum ins handtuchtrockene Haar. Sie wollen es ganz verwuschelt? Dann greifen Sie zu speziellen Stylingprodukten wie Beach-Waves-Sprays oder Sprays, die Struktur und Griffigkeit verleihen.

Wer möchte, kann die Haare jetzt zu einem lockeren Dutt zusammenstecken und lufttrocknen lassen. Noch mehr Volumen bekommen Sie, wenn Sie zuerst mit einem Diffuser leicht vortrocknen. Getrocknete Haare nur noch mit den Fingern zurechtzupfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden