So, 19. November 2017

XXL-Dekolleté

10.01.2015 06:00

Kylie Jenner heizt Gerüchte um Brust-OP an

Schon vor einiger Zeit wurde gemunkelt, Kylie Jenner sei mit ihren süßen 17 Jahren einer chirurgischen Aufbesserung ihres Aussehens nicht abgeneigt. Und auch bei dem neuesten Bild, das die kleine Schwester von Kim Kardashian auf Instagram gestellt hat, drängt sich eine Frage besonders auf: Hat sich Kylie etwa den Busen vergrößern lassen?

Stolz präsentiert Kylie Jenner auf Instagram ihr XXL-Dekolleté. Hat bei der jüngsten der Kardashian-Jenner-Schwestern etwa der Beauty-Doc ordentlich nachgeholfen? Denn noch vor einiger Zeit war die 17-Jährige obenrum deutlich weniger gut bestückt.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass gemunkelt wird, Kylie habe dem plastischen Chirurgen ihres Vertrauens einen Besuch abgestattet. Seit mittlerweile mehreren Monaten diskutieren Fans darüber, ob sich die kleine Schwester von Kim Kardashian ihre Lippen aufspritzen ließ. Immer wieder tauchen Schnappschüsse auf, auf denen Kylies Kussmund noch voller erscheint. Auch spekulierten Medien schon vor einigen Monaten über eine Brust-OP der Kardashian-Jüngsten.

Und was sagt Kylie über die Gerüchte rund um die Beauty-OPs? "Ich sage nicht, dass ich etwas gegen Schönheitsoperationen habe, doch momentan verspüre ich noch keinen Wunsch danach", erklärte sie im Interview mit der aktuellen Ausgabe der "Cosmopolitan".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden