Di, 20. Februar 2018

Mode-Crosser

08.01.2015 11:59

Volvo S40 Cross Country: Konkurrenz für BMW X4

Sieht nach einem Konkurrenten für den BMW X4 aus, was Volvo da präsentiert: Kurz nach dem Kombi V60 legt Volvo nun auch die S60-Limousine in einer "Cross Country"-Variante im Offroad-Stil auf. Premiere feiert der robust umgestaltete Viertürer auf der Detroit Auto Show (15. bis 25. Januar), zu den Händlern kommt er im Frühjahr.

Anders als der BMW X4 ist der Volvo S60 Cross Country allerdings kein eigenständiges Modell, sondern eine Adaption des klassischen S60, der analog zum V60 Cross Country eine höher gelegte Karosserie, Schutzplanken an den Kotflügeln und einen angedeuteten Unterfahrschutz bekommt.

Das Basismodell muss ohne Allradantrieb auskommen und wird von einem zwei Liter großen Vierzylinder-Diesel mit 181 PS bewegt. Wer beide Achsen angetrieben wissen will, muss den Fünfzylinder-Diesel mit 215 PS wählen und könnte sich dann zumindest in ganz leichtem Gelände wohlfühlen. Preise nennt der schwedische Hersteller noch nicht. Der Aufpreis gegenüber der Standardversion dürfte aber bei knapp 2.000 Euro liegen.

Bereits Ende 2014 hatte Volvo auf der Messe in Los Angeles den Crossover-Kombi V60 Cross Country präsentiert, der Mitte 2015 startet. Die Schweden entwickeln sich so zu einer Art Spezialist für derartige Modelle. Bereits seit 1997 bieten sie auf Basis des V70 den XC70 an und auch in der Kompaktklasse gibt es mit dem V40 Cross Country seit einiger Zeit ein Modell im Offroad-Stil.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden