Fr, 24. November 2017

Jan Koum erfreut

08.01.2015 08:54

WhatsApp knackte Marke von 700 Millionen Nutzern

Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp hat die Marke von 700 Millionen aktiven Nutzern überschritten. Pro Tag würden nun 30 Milliarden Nachrichten verschickt, gab Mitgründer Jan Koum in einem Facebook-Eintrag bekannt.

Die Marke von 500 Millionen Nutzern hatte WhatsApp erst im April 2014 erreicht, es sind also allein im restlichen Jahr 2014 200 Millionen neue WhatsApp-Nutzer hinzugekommen.

Facebook hatte WhatsApp im vergangenen Jahr für mehr als 22 Milliarden US-Dollar (aktuell 18,5 Milliarden Euro) übernommen und WhatsApp-Gründer Koum damit zu einem reichen Mann gemacht. Die Unternehmen versprechen, dass die Nutzerdaten getrennt bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden