So, 25. Februar 2018

Transfer wohl fix

07.01.2015 10:22

Norwegens Super-Bubi: Real Madrid macht das Rennen

Seit Kurzem ist er 16. Und schon liegt im halb Europa zu Füßen. Norwegens Wunder-Kicker Martin Ödegaard wird von praktisch allen internationalen Top-Klubs gejagt. Das Rennen dürfte jetzt Real Madrid gemacht haben. Ödegaard wechselt wohl zu den Königlichen. Wie gut der Jungspund tatsächlich ist? Sehen Sie das Video oben an und urteilen Sie selbst!

Laut norwegischen Medienberichten soll Ödegaard am Dienstag schon in Madrid gelandet sein und den Vertrag unterschrieben haben. Darin angeblich inkludiert: eine Stammplatzgarantie für das Mega-Talent. Sein Leiberl mit der Rückennummer 16 soll bereits gedruckt sein. Offen ist nur noch, ob Ödegaard sofort oder erst im Sommer zu den Königlichen wechselt.

Jüngster europäischer Teamspieler
Der 16-jährige Ausnahmekönner geigt seit Kindheitstagen für seinen Stammklub Stromsgodset IF in der obersten Spielklasse Norwegens, der Tippeligaen. Dort firmiert er seit Mai 2014 als jüngster Torschütze der (bisherigen) Geschichte. Im Jänner 2014 gab Ödegaard - als bisher jüngster norwegischer und europäischer Spieler - sein Debüt im A-Nationalteam.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden