So, 18. Februar 2018

Italien: Serie A

06.01.2015 23:30

Juventus nach 1:1 nur noch einen Punkt vor AS Roma

Der Vorsprung von Tabellenführer Juventus Turin auf Verfolger AS Roma in der italienischen Fußball-Serie-A ist am Dienstag bis auf einen Punkt geschmolzen. Die "Alte Dame" musste sich vor eigenem Publikum gegen Inter Mailand mit einem 1:1 begnügen. Die Römer hatten bereits zuvor ihre Partie der 17. Runde bei Udinese dank eines umstrittenen Treffers von Davide Astori (17.) knapp 1:0 gewonnen.

Carlos Tevez brachte die Turiner mit seinem elften Saisontor schon in der fünften Minute programmgemäß in Führung. Dessen argentinischer Landsmann Mauro Icardi (64.) sicherte den Mailändern nach dem Seitenwechsel vor 40.000 Zuschauern aber noch einen Punktgewinn. Die Gäste beendeten die Partie nach einer Roten Karte für Mateo Kovacic wegen eines Foulspiels in der Schlussphase (86.) in Unterzahl.

Podolski debütierte
Bei Inter gab der von Arsenal geholte DFB-Teamspieler Lukas Podolski ab der 54. Minute sein Debüt. Juve hält bei 40 Punkten, Inter steckt nach dem siebenten Saisonunentschieden mit 22 Zählern als Elfter weiterhin im Tabellenmittelfeld fest.

Die Römer konnten den Rückstand auf Juve auch deshalb verkürzen, da sie das nötige Glück auf der eigenen Seite hatten. Astori hatte einen Freistoß an die Unterkante der Latte geköpft, von wo der Ball knapp hinter die Torlinie und dann zurück ins Feld sprang (17.). Der Schiedsrichter wollte zunächst kein Tor geben, entschied sich dann aber um. "Es war wichtig, dass wir gewonnen haben", sagte Roma-Trainer Rudi Garcia, dessen Team sieben Ligaspiele ungeschlagen ist.

Italien - Serie A, 17. Runde:
Montag
Lazio Rom - Sampdoria Genua 3:0
Dienstag
Udinese - AS Roma 0:1
Chievo Verona - FC Torino 0:0
Empoli - Hellas Verona 0:0
FC Genoa - Atalanta Bergamo 2:2
AC Milan - Sassuolo 1:2
US Palermo - Cagliari 5:0
FC Parma - ACF Fiorentina 1:0
AC Cesena - SSC Napoli 1:4
Juventus Turin - Inter Mailand 1:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden