So, 25. Februar 2018

Hier im Video

05.01.2015 08:23

Barcelonas Pleiten-, Pech- und Pannen-Show

Die beiden Spitzenteams der Primera Division starten mit Niederlagen in das neue Jahr. Real Madrid verlor das erste Spiel nach der Winterpause mit 1:2 gegen Valencia. Der FC Barcelona konnte den Ausrutscher des Tabellenführers nicht nutzen und musste sich auswärts gegen Real Sociedad nach einem Eigentor mit 0:1 geschlagen geben (siehe Video oben).

Dabei waren die beiden Superstars Lionel Messi und Neymar nur in der Joker-Rolle zu sehen. Den Siegestreffer und alle weiteren Highlights gibt's oben im Video.

Real Sociedad legte einen Blitzstart hin: Bereits in der zweiten Minute erzielten die Hausherren das Siegestor. Nach einer Flanke von Sergio Canales köpfelt Jordi Alba ins eigene Tor: Bitter für den FC Barcelona, bei dem die beiden Superstars Lionel Messi und Neymar nicht in der Startformation standen. Barca-Coach Luis Enrique wechselte die beiden erst in der 58. Minute ein. Zu spät, wie sich herausstellte.

Barcelona hatte zwar mehr vom Spiel, große Chancen blieben aber Mangelware. Weder Messi noch Neymar konnten das Spiel drehen. Die beiden Top-Stars waren nach dem Weihnachtsurlaub erst am Freitag ins Training eingestiegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden