Sa, 24. Februar 2018

Transfer in die MLS

03.01.2015 14:02

Steven Gerrard heuert in den USA an

Liverpool-Kapitän Steven Gerrard wird nach Saisonende in die nordamerikanische Major League Soccer (MLS) wechseln. Das bestätigte der 34-Jährige am Samstag in einem Interview mit dem vereinseigenen TV-Sender. Gerrard hatte am Vortag angekündigt, Liverpool im Sommer nach 17 Profijahren zu verlassen.

Dem Liverpool-Star ist es dadurch erlaubt, Verhandlungen mit MLS-Teams aufzunehmen. Los Angeles Galaxy, die New York Red Bulls und der New York City FC haben bereits Interesse bekundet. Für einen Vier-Jahres-Vertrag bei LA Galaxy könnte Gerrard bis zu 20 Millionen Pfund (25,6 Mio. Euro) erhalten, berichteten englische Medien am Samstag.

Wie Beckham und Lampard
Gerrard ist nach David Beckham oder Frank Lampard ein weiterer englischer Altstar, der sich das Karriereende in der MLS versüßen lässt. Lampard wurde von New York City zuletzt aber an den Partnerclub Manchester City zurückverliehen und bleibt dem englischen Meister trotz des MLS-Starts bis Saisonende erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden