Sa, 18. November 2017

Geheimes Sushi-Date

02.01.2015 15:41

Jennifer Lawrence & Chris Martin: Liebes-Comeback?

Jennifer Lawrence und Chris Martin könnten wieder ein Paar sein. Der Sänger der Band Coldplay und die Schauspielerin waren am Dienstag im Restaurant "Kiwami Sushi" in Los Angeles und wirkten angeblich sehr innig.

Die beiden sollen letztes Jahr eine kleine Affäre gehabt und sich im Oktober wieder getrennt haben. Über das Treffen nach dem eigentlichen Liebes-Aus berichtete ein Augenzeuge gegenüber dem "People"-Magazin: "Sie waren völlig in ihre Gespräche vertieft und schienen nichts und niemanden um sich herum wahrzunehmen." Sie schienen froh zu sein, wieder miteinander auszugehen, und Martin soll förmlich an den Lippen der "Tribute von Panem"-Schauspielerin gehangen haben. Ein Fan postete ein Foto der beiden auf Twitter:

Der Sänger hatte sich letztes Jahr von seiner Frau Gwyneth Paltrow getrennt. Die beiden waren zehn Jahre verheiratet und betonten, dass sie eine "bewusste Trennung" ohne Streit und Zwietracht zum Wohle ihrer Kinder gewählt hätten. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder, die zehnjährige Tochter Apple und den achtjährigen Sohn Moses.

Gerade erst erzählte Paltrow der britischen "Harper's Bazaar": "Wir haben viele Fehler gemacht, sind durch gute und schlechte Zeiten gegangen. Aber ich bin stolz auf uns, dass wir das so gut durchgestanden haben ohne den typischen Beziehungskrieg." In den letzten Wochen häuften sich eigentlich die Gerüchte, dass sich Martin und Paltrow wieder versöhnt hätten. Das Treffen zwischen ihm und Lawrence kommt deshalb eher überraschend.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden