Mo, 20. November 2017

Verdächtiges Posting

02.01.2015 09:14

Ashton Kutcher & Mila Kunis: Heimliche Hochzeit?

Die Schauspieler Mila Kunis und Ashton Kutcher sollen heimlich geheiratet haben. Der Facebook-Post "Frohes neues Jahr, die Kutchers", den sie in den Sand geschrieben und online gestellt haben, sorgt jetzt für wilde Spekulationen.

Seit Anfang 2014 sind die beiden Schauspieler verlobt, im Februar hatte man einen großen Ring an Kunis' Hand gesehen. Sie lernten sich bereits 1998 am Set der US-Sitcom "Die wilden Siebziger" kennen. Verliebt sind die beiden erst seit April 2012. Im Oktober kam ihre gemeinsame Tochter Wyatt Isabelle zur Welt.

Vor Monaten verriet ein Freund dem US-Online-Magazin "E!", dass die beiden bereits planen, vor den Traualtar zu schreiten. Bestätigt ist die angebliche Eheschließung bisher aber noch nicht. Für Kutcher wäre es die zweite Ehe. Er war sechs Jahre lang mit Demi Moore verheiratet. Seit November 2013 sind sie offiziell geschieden.

Kutcher und Kunis wünschen sich übrigens mehr Zuwachs, wie ein Insider weiter verriet: "Sie lieben es, frischgebackene Eltern zu sein. Ashton erwähnt schon Baby Nummer zwei. Mila lacht dann und sagt ihm, er soll einen Gang runter schalten! Aber sie will ein weiteres Baby und sie will es bald, damit es vom Alter her nah an Wyatt ist und die beiden sehr eng werden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden