Di, 21. November 2017

Sonderschule Güssing

02.01.2015 08:57

Kinder freuen sich über therapeutische Reitstunden

Sie tragen Kinder in schwierigen Zeiten ein Stück durchs Leben: Die Therapiepferde auf dem Gestüt von Gerlinde Szerencsits in Tobaj im Burgenland. Auch den Schülern der Sonderschule in Güssing geben die Tiere Halt – und die nächsten therapeutischen Reitstunden sind bereits gesichert: Der Erlös des Konzerts von Udo Wenders in der Basilika wurde gespendet, ein Scheck über 2.605 Euro wurde nun übergeben.

Tiere geben Menschen in schwierigen Zeiten oft Halt. Besonders für Kinder, die es etwa aufgrund einer Behinderung oder Krankheit nicht so leicht im Leben haben und sich vielleicht ein bisschen schwerer bei der Kommunikation mit anderen tun, können Tiere trösten, Lebensfreude wecken und oft als Sprachrohr dienen.

Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren
Dabei nehmen Pferde einen wichtigen Platz ein, tragen sie doch Menschen wörtlich "durchs Leben". Auf zahlreichen Gestüten im Burgenland werden speziell ausgebildete Pferde auch zum heilpädagogischen Voltigieren und Reiten eingesetzt. Pferde sind in der Lage, Menschen auch ohne Worte zu verstehen. Gleichzeitig fordern sie von den Kindern, Verantwortung zu übernehmen und sie zu führen.

Sonderschule Güssing freut sich über Weihnachtsgeschenk
Die Kinder der Sonderschule in Güssing sind gern gesehene Gäste auf dem Gestüt von Gerlinde Szerencsits in Tobaj im Bezirk Güssing. Bei einem Benefizkonzert von Udo Wenders in der Basilika kamen nun 2.605 Euro zusammen, die in Reitstunden investiert werden. Weitere Infos gibt es beim Österreichischen Kuratorium für therapeutisches Reiten auf www.oktr.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).