Do, 24. Mai 2018

"Können stolz sein"

01.01.2015 09:51

Knapp! Eishockey-Damen unterliegen Kanada 0:2

Für Österreichs Eishockey-Damen hat es am Mittwoch im erstmaligen Aufeinandertreffen mit Kanada nach einer guten Leistung „nur“ eine 0:2-Niederlage gegeben. Nach einem torlosen Auftaktdrittel schoss Nurse den Weltranglisten-Ersten dank eines abgefälschten Pucks mit 1:0 in Führung (23.), erst in der letzten Minute sorgte Cudmore mit einem Schuss aufs leere Tor für den Endstand.

ÖEHV-Teamchef Pekka Hämäläinen war mit dem Auftreten seiner Damen zufrieden: "Unser Team hat heute den nächsthöheren Level erreicht. Wir hatten auch selbst einige gute Torchancen und natürlich wäre das Spiel mit einem eigenen erzielten Tor noch besser gewesen. Es war gut, dass sich unser Niveau auch im Vergleich zur Weltspitze des Damen-Eishockeys sehen lassen kann und wir haben gesehen, dass wir nicht so weit weg sind. Auf die Leistung können wir sehr stolz sein", meinte er.

Stürmerin Eva Beiter sprach von einer "tollen Teamleistung", mit der man sich bestimmt Respekt erspielt habe. "Nichtsdestotrotz hat man gesehen, dass wir noch mehr arbeiten müssen, um mit Teams der Damen-Eishockey-Elite über 60 Minuten mithalten bzw. sie schlagen zu können." Am Freitag treffen die Österreicherinnen in Innsbruck auf Finnland.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Mehr Infos offenlegen
UEFA verschärft Regeln für das Financial Fairplay!
Fußball International
Rallye-„Abschluss“
Citroen trennt sich von „Bruchpilot“ Meeke
Motorsport
Wolfsburg 4:1 besiegt
Olympique Lyon gewinnt Frauen-Champions-League
Fußball International
Serie-A-Sesselrücken
FC Bologna trennt sich von Trainer Donadoni
Fußball International
Vom FC Kopenhagen
Austria holt leihweise Ex-Sturm-Graz-Spieler Matic
Fußball National
„Überstunden“ nötig
Thiem holt Satzausgleich und dann: ABBRUCH!
Tennis

Für den Newsletter anmelden