Do, 23. November 2017

Will Papa werden

04.01.2015 06:00

Bradley Cooper: 40er mit Sehnsucht nach Familie

Hollywoodstar Bradley Cooper, einst zum "Sexiest Man Alive" gekürt, feiert am Montag seinen 40. Geburtstag. Beruflich ist er gefragter denn je, seine liebste Rolle wäre allerdings die eines Papas. Im wirklichen Leben.

An der Seite von Blond-Sirene Jennifer Lawrence (24) sieht man Bradley Cooper derzeit in dem etwas aufgekratzten Kinofilm "Serena", die beiden mimen ein Liebespaar. Im Februar kommt dann das biografische Drama "American Sniper" in die Kinos, Clint Eastwood führte Regie, Cooper gibt den traumatisierten Scharfschützen Chris Kyle, der für seine außergewöhnliche Treffsicherheit in die Geschichte einging. Das Kriegsepos gilt als heißer Kandidat für eine Oscarnominierung. Und damit der attraktive Schauspieler Bradley, der am Montag seinen 40. Geburtstag feiert, nicht allzu sehr ins Grübeln kommt, steht er auch noch am Broadway auf den Brettern: Da spielt er die Hauptrolle in "Elephant Man".

Mit Suki Waterhouse liiert
Der Frauenschwarm ist dick im Geschäft, mit seinem Auftritt in "Hangover" (2009) schaffte er weltweit seinen Durchbruch, es folgten "Hangover 2", "Hangover 3" sowie "Silver Linings" und "The Place Beyond The Pines". Bei allen Erfolgen hat er sich aber seine Erdung erhalten - behauptet er wenigstens von sich selber: "Ich bin kein Mensch, der sich von der Aufmerksamkeit und den Preisen beeindrucken lässt."

Seit knapp zwei Jahren ist er mit dem 23-jährigen englischen Model Suki Waterhouse liiert, die beiden führen mal besser, mal schlechter, eine Fernbeziehung. Das kecke Mädel, das mit 16 beschloss, die Schule abzubrechen, um im Schönsein-Business Karriere zu machen, angelte sich bereits einen lukrativen Job beim Luxus-Label Burberry. Auch auf dem Cover des Magazins "Elle" war sie schon zu bewundern. Ihr Vater, Norman Waterhouse, zählt zu den bekanntesten plastischen Chirurgen Großbritanniens, Suki kennt man obendrein als eine, die gerne Partys feiert und mit ihren prominenten Freundinnen Cara Delevingne und Georgia May Jagger abhängt.

"Ich wäre gern Vater!"
Genau dort scheint auch Bradley Coopers einziges Problem zu liegen: Der Mann in der Beziehung steht bereits in einer völlig anderen Lebensphase als seine junge Gefährtin. Mit 40 hätte er allmählich gern Kinder, möchte eine richtige Familie gründen, das gibt er auch ungeniert zu. "Ich wäre gerne Vater!", verriet er dem britischen Blatt "Look". Sein eigener Daddy verstarb 2011. "Mich und meine Schwester Holly großzuziehen war die größte Freude in seinem Leben, und ich weiß, dass das auch mein nächster Schritt sein wird." Der Leinwand-Beau, der auch offen über seine einstige Alkoholsucht spricht, blickt auf eine Serie von gescheiterten Beziehungen mit durchaus beachtlichen Frauen zurück. Die Ehe mit Schauspielkollegin Jennifer Esposito währte bloß von 2006 bis 2007, die Zweisamkeit mit "Bridget Jones" Renée Zellweger hatte ebenso ihre Halbwertszeit wie die mit Zoe Saldana. Die attraktive Aktrice ("Der Dieb der Worte") wurde übrigens vor Kurzem selbst Mutter von Zwillingen.

Bleibt abzuwarten, wie es mit Suki und Bradley weitergeht. Der Altersunterschied liegt zwar bei 17 Jahren, aber sie verstehen sich gut, können miteinander lachen, teilen viele Interessen. Cooper bleibt guter Hoffnung, dass dazu bald auch das Interesse an Nachwuchs gehören wird. Die Ehen seiner Eltern und seiner Großeltern sind ihm ein großes Vorbild: Auch er möchte ein Bündnis mit einer Frau eingehen, das bis ans Lebensende hält - und in dem auch beide glücklich sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden