So, 19. November 2017

Leichtathletik-Wahl

29.12.2014 16:30

Sexy Kira Grünberg ist Österreichs Nummer eins

Stabhochspringerin Kira Grünberg ist Österreichs "Leichtathletin des Jahres". Grünberg zeigte bei der Europameisterschaft 2014 in Zürich stark auf. Der 21-jährigen Tirolerin gelang in der Schweiz mit 4,45 m ein neuer ÖLV-Rekord und der Einzug ins Finale.

Das hat die hübsche Kira Grünberg wirklich verdient! Die Tirolerin wurde zu Österreichs "Leichtathletin des Jahres" gewählt – damit wurde ihr sensationeller Höhenflug bei der EM honoriert, wo sie mit 4,45 m ins Finale gesprungen war. 2015 träumt sie von einer Medaille!

Die Wahl zur Nr. 1 (vor Berglauf-Weltmeisterin Andrea Mayr) ist für die 21-Jährige auch eine Verpflichtung fürs nächste Jahr. "Meine Form im Training passt, ich bin sehr zuversichtlich", sagte sie, als sie von der "Krone" erfuhr, dass sie Athletin des Jahres ist.

Traum von einer Medaille
Zuletzt war sie eine Woche in Formia im Trainingslager, vor Start der Hallen-Saison bezieht sie noch Quartier in Magglingen (Schweiz). Dann soll es hoch hinaus gehen, damit sie sich schnell für die Hallen-EM in Prag Mitte März qualifiziert, wo sie ins Finale will. Für den Sommer träumt sie von ihrer ersten großen Medaille – bei der U23-EM in Tallinn. Dann wäre ein Start bei der WM in Peking eine nette Draufgabe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden