Di, 21. November 2017

Nach Rücken-OP

18.12.2014 22:11

US-Skistar Bode Miller erstmals wieder auf Ski

Der US-Amerikaner Bode Miller hat einen Monat nach seiner Rückenoperation das Training auf Ski wieder aufgenommen. Der 37-Jährige veröffentlichte am Donnerstag ein Bild von sich auf der Social-Media-Plattform Instagram, darunter schrieb er: "Mein dritter Tag auf Schnee seit der Operation und der Rücken fühlt sich großartig an! Ich gehe echt ans Limit."

Wo genau er trainierte, teilte er nicht mit. Am wahrscheinlichsten ist, dass sich Miller in der Nähe von Park City aufhält, wo der US-Verband seinen Sitz hat.

Ziel des vierfachen Weltmeisters und zweimaligen Gesamt-Weltcupsiegers ist es, bei der Heim-WM in Vail/Beaver Creek (2. bis 15. Februar) wieder fit zu sein. Seine Rückkehr in den Weltcup ist für Mitte Jänner geplant.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden