Di, 17. Oktober 2017

"Eyeglass Attach"

18.12.2014 09:47

Sony will jede Brille zur Datenbrille machen

Mit "Smart Eyeglass Attach" hat Sony am Mittwoch eine Art Datenbrillen-Erweiterung vorgestellt, die sich an jedem herkömmlichen Brillengestell befestigen lassen soll. Ein erstes Modell soll auf der Anfang Jänner in Las Vegas stattfindenden Elektronikmesse CES präsentiert werden.

Die bügelförmige Datenbrillen-Erweiterung wird um den Hinterkopf des Brillenträgers gelegt und an den Bügeln der eigentlichen Brille befestigt. Auf der rechten Seite verbaut Sony neben einem elektronischen Kompass, einem Beschleunigungsmesser und einem Touch-Sensor zur Bedienung einen nicht näher spezifizierten ARM-Prozessor mit sieben Kernen, ein WLAN- (802.11 b/g/n) sowie ein Bluetooth-3.0-Modul.

Unmittelbar davor befindet sich an der 40 Gramm schweren Konstruktion ein mit 640 x 400 Pixeln auflösendes OLED-Display mit einer Diagonale von 0,23 Zoll, dessen Bilder über ein Prisma vor das Auge des Trägers projiziert werden. Dadurch, so Sony in einer Mitteilung, wirke das Bild wie ein 16-Zoll-Monitor, der aus zwei Metern Entfernung betrachtet werde.

Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der Akku, dessen Nennladung 400 Milliamperestunden beträgt. Ersten Bildern nach verfügt die Datenbrillen-Erweiterung zudem über eine Kamera, zu der Sony aber ebenso wie zum Speicher bislang keine Angaben macht.

Zum Einsatz kommen soll die Brille ersten Angaben nach vornehmlich im industriellen Bereich sowie im Sport. Ein sogenanntes Software Development Kit für die Entwicklung von Apps werde derzeit vorbereitet – wann es veröffentlicht werden soll und wann mit dem smarten Brillen-Aufsatz zu rechnen ist, dürfte Sony auf der CES verraten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden