Mo, 20. November 2017

Montezemolo sicher:

15.12.2014 17:26

„Sebastian Vettel ist richtiger Pilot für Ferrari“

Ex-Ferrari-Boss Luca Cordero di Montezemolo hält Sebastian Vettel für den richtigen Piloten für den Neubeginn der "Scuderia". "Es tut mir wegen Fernando Alonso leid, doch Vettels Wahl war die richtigste. Er und Ferrari haben denselben Revanchewillen", sagte Montezemolo.

Der Manager zeigte sich überzeugt, dass Ferrari bald wieder neue Erfolge feiern werde. "Wichtig ist, mit Leidenschaft für neue Siege zu arbeiten", sagte Montezemolo, der bis Oktober 23 Jahre lang Ferrari als Präsident geführt hatte. "Ich bleibe der größte Ferrari-Fan, auch wenn mit meinem Rücktritt eine Epoche zu Ende gegangen ist", so Montezemolo.

Jetzt beginne bei Ferrari eine neue Ära, in der der finanzielle Aspekt stärker im Vordergrund stehe. Seit Oktober wird Ferrari von Fiat Chryslers Chef Sergio Marchionne geführt, der den Manager Maurizio Arrivabene zum neuen Teamchef der "Scuderia" ernannt hat.

Mexikaner Gutierrez als Ersatzfahrer verpflichtet
Diese verpflichtete indes den Mexikaner Esteban Gutierrez als Test- und Ersatzfahrer für die kommende Formel-1-Saison. Der 23-Jährige wird damit auch der Reservepilot sein, sollten Neuzugang Sebastian Vettel oder Kimi Räikkönen nicht starten können. In den vergangenen zwei Saisonen war Gutierrez als Stammpilot in Diensten des Schweizer Rennstalls Sauber gestanden.

"Ich bin sicher, dass er mit seiner Erfahrung einen wichtigen Beitrag zur Entwicklungsarbeit in unserem Team im Simulator leisten wird", so der neue Teamchef Arrivabene. Gutierrez sprach von einer Ehre, nun zur Ferrari-Familie zu gehören.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden