So, 22. Oktober 2017

Promis im Visier

15.12.2014 15:17

Erneut Einbruch bei Wiener Schauspielerin

Purer Zufall? Oder hat es eine Bande tatsächlich auf Wiener Promis abgesehen, die gerade in der Vorweihnachtszeit viel unterwegs sind? Nur zwei Tage nachdem - wie berichtet - bei Angelika Zoidl und Gerald Pichowetz eingebrochen wurde stiegen Kriminelle bei "Guggi" Löwinger ein.

Ihre Stimmung schwankt zwischen Ärger und Trauer: Sonntagnachmittag wurde Publikumsliebling Margit "Guggi" Löwinger von Einbrechern heimgesucht, die Wohnung in Wien-Währing durchwühlt und geplündert. Nach ersten Schätzungen soll der Schaden 35.000 Euro betragen, die Fahndung verlief erfolglos.

Dass ein Zusammenhang mit dem Coup beim Bühnen-Pärchens Gerald Pichowetz und Angelika Zoidl nur 48 Stunden zuvor besteht, kann die Polizei weder bestätigen, noch ausschließen. Wie berichtet, stiegen am Freitag mindestens zwei Täter in Pichowetz' Haus in Wien-Floridsdorf ein und stahlen Schmuck und Uhren im Wert von rund 120.000 Euro. Zumindest an diesem Tatort konnten die Ermittler wertvolle DNA-Spuren sichern. Einer der Kriminellen dürfte sich an einer Vitrine geschnitten haben und hinterließ Blutspuren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).