Mi, 22. November 2017

Sexy „GQ“-Shooting

10.12.2014 14:53

Toni Garrn: Schau, Leo, was dir entgeht!

Ob sich Leonardo DiCaprio bei diesen Bildern wohl ärgern wird, dass er seine schöne Freundin Toni Garrn gehen hat lassen? Das Model rekelt sich jetzt nämlich sehr spärlich bekleidet in der neuen Ausgabe des "GQ" - und spricht im dazugehörigen Interview über ihren Kinderwunsch.

Eine große Familie, das sei ihr größter Wunsch, so Toni Garrn im "GQ". Vier Kinder zu bekommen, das könne sie sich durchaus vorstellen. "Ich bin ein absoluter Familienmensch", verrät der Victoria's-Secret-Engel. "Ich wollte schon immer vier Kinder haben, aber wir werden sehen. Wir fangen mal mit einem an und dann sehen wir weiter, ich weiß es noch nicht."

Die 22-Jährige genießt derzeit allerdings ihre Freiheit und die Vorzüge ihres Jobs, der sie um die ganze Welt führt: "Ich bin immer beschäftigt. Selbst wenn ich mal ein Wochenende frei habe, möchte ich am liebsten einfach irgendwo hinfliegen. Eines Tages werde ich Verpflichtungen haben und diesen Lifestyle nicht mehr leben können. Aber momentan habe ich keinen Hund, noch nicht einmal eine Pflanze. Ich muss mich um nichts kümmern und das liebe ich."

Zu den aktuellen Trennungsgerüchten um sie und Leonardo DiCaprio äußerte sich Toni Garrn jedoch nicht. Wie US-Medien nämlich berichteten, sollen sich die Schöne und der Hollywoodstar jetzt nach längerem Hin und Her endgültig getrennt haben. Am Wochenende wurde der 40-Jährige jedenfalls beim Verlassen eines Clubs in Miami gesichtet, wo er zuvor mit Brandon David, Joe Jonas und 20 Models gefeiert hatte. Ein Augenzeuge bestätigte gegenüber der "New York Daily News": "Er kam mit 20 Mädels im Schlepptau aus dem Club. Leo und 20 Mädels. Der Typ ist mein Held. Überall schwärmten Models um ihn herum."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden