Sa, 18. November 2017

„Missen“-Tagebuch

09.12.2014 10:17

Julia Furdea: Großer Druck in der finalen Woche

"Miss Austria" goes "Miss World"! Am 21. November startete für Julia Furdea das Abenteuer "Miss World" in London. Auf krone.at erzählt die 20-Jährige im exklusiven "Missen"-Tagebuch, was sie bis zum großen Finale am 14. Dezember erlebt.

Die finale Woche
In ein paar Tagen ist es so weit und es steht fest, wer von uns die neue "Miss World" ist. Wir müssen immer größerem Druck standhalten, denn die Proben werden immer straffer. Die "Miss World"-Organisation ist hochprofessionell eingestellt und verzeiht keine Pannen beim Finale. Dementsprechend sind unsere Tage perfekt eingeteilt, damit wir jede freie Minute für die Proben verwenden können.

Die Leiterin unseres Teams, Annette, ist mir eine sehr liebe Freundin und Wegbegleiterin geworden. Sie steht immer mit Rat und Tat zur Seite und ist manchmal auch unser Kummerkasten und Motivationscoach.

Sport zum Ausgleich
Damit wir auch ein wenig Ausgleich bekommen können, haben wir uns spontan zu einer Trainingseinheit zusammengefunden. "Miss Gibraltar" ist Zumba-Trainerin und eine volle Powerkanone. "Miss World" 2013 Megan Young hat sich auch bei uns angeschlossen und wir hatten einen super spaßigen Tag, der uns eine willkommene Abwechslung war.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden