Di, 17. Oktober 2017

Lake-Louise-Abfahrt

05.12.2014 21:34

Nur entfesselte Maze schneller als Fenninger

Starke Vorstellung von Anna Fenninger in Lake Louise: Die 25-jährige Salzburgerin wurde am Freitag beim Speed-Auftakt 0,45 Sekunden hinter der slowenischen Olympiasiegerin Tina Maze Zweite. Die Liechtensteinerin Tina Weirather komplettierte als Dritte das Podest. Die 22-jährige Steirerin Cornelia Hütter landete als zweitbeste Österreicherin auf Platz fünf.

"Das war schon okay", lautete die erste Reaktion von Fenninger, die genau wusste, wo sie den Debütsieg liegen gelassen hatte. "Ich habe den Fall Away sehr gut erwischt, dadurch aber auch sehr viel Geschwindigkeit mitgenommen und bin deshalb zu gerade ins nächste Tor reingekommen. Da hat es mir dann an Speed gefehlt, denn am Schluss geht es hier nur noch gerade dahin. Das muss ich morgen besser machen", erklärte die Super-G-Olympiasiegerin nach ihrem insgesamt dritten zweiten Platz in einer Weltcup-Abfahrt.

Maze jetzt auch im Gesamt-Weltcup vorne
Maze übernahm mit dem insgesamt 25. Weltcup-Sieg ihrer Karriere, dem zweiten in dieser Saison nach dem Levi-Slalom, auch die Führung in der Gesamtwertung von der Niederösterreicherin Kathrin Zettel, die nun 38 Punkte Rückstand hat. "Ich war voll nervös heute", gestand die Slowenin, die am Donnerstag auf das letzte Training verzichtet hatte, nach ihrem ersten Lake-Louise-Erfolg. "Ich hatte bereits bei meiner Bestzeit am Mittwoch ein gutes Gefühl gefunden und wollte Kräfte sparen. Wir sind ja doch sechs Tage hier."

Neben Maze war auch Weirather, die nach einer Knochenprellung am Schienbeinkopf in der abgelaufenen Saison Olympia und das Saison-Finish versäumt hatte, "megahappy". "Sölden und Aspen waren schwierig für mich, ich hatte deshalb Mühe, das Renngefühl zu finden", sagte die 25-jährige Tochter von Österreichs Ex-Abfahrtsweltmeister Harti Weirather und Liechtensteins Ski-Legende Hanni Wenzel.

Hütter mit Platz fünf "voll zufrieden"
Hütter war ebenfalls glücklich. "Ich bin voll zufrieden mit meinem fünften Platz. Wenn es so weitergeht, dann passt es", sagte die Steirerin, die nur um 16 Hundertstel am Podest vorbeifuhr. Die restlichen ÖSV-Damen landeten dagegen allesamt außerhalb der Top 15. Nicole Hosp, zuletzt Slalom-Siegerin in Aspen, musste sich etwa mit Rang 24 begnügen. "Ich habe den Fall Away komplett verhaut und dadurch den ganzen Speed liegen gelassen", lautete die Erklärung der 31-jährigen Tirolerin zu ihrem großen Rückstand von 1,79 Sekunden.

Vonn bei Comeback Achte
US-Skistar Lindsey Vonn kam dagegen beim Comeback nach überstandenem Kreuzbandriss auf Platz acht. "Das war ein super Start in die Saison, mir fehlen nur vier Zehntel auf Platz zwei", betonte die 30-Jährige, die ihr erstes Rennen seit der Abfahrt in Val d'Isere am 21. Dezember 2013 bestritt. Und für die weiteren Rennen am Wochenende hat die Lake-Louise-Rekordsiegerin (insgesamt 14 Triumphe, 11 in der Abfahrt, 3 im Super-G) noch Reserven. "Ich kann von der Linie her natürlich noch pushen und aggressiver fahren. Ich muss nur in den Rhythmus kommen. Und es ist super, nach zwei Jahren endlich wieder volles Vertrauen in meinem Körper zu haben."

Das Ergebnis:

Rang Läuferin Nation Zeit
1 MAZE Tina SLO 1:50.98
2 FENNINGER Anna AUT 1:51.43
3 WEIRATHER Tina LIE 1:51.49
4 ROSS Laurenne USA 1:51.52
5 HÜTTER Cornelia AUT 1:51.65
6 KLING Kajsa SWE 1:51.75
7 MANCUSO Julia USA 1:51.79
8 VONN Lindsey USA 1:51.83
9 COOK Stacey USA 1:51.88
10 REBENSBURG Viktoria GER 1:51.99
11 GUT Lara SUI 1:52.13
12 SUTER Fabienne SUI 1:52.26
13 GISIN Dominique SUI 1:52.30
13 FANCHINI Elena ITA 1:52.30
15 JAY MARCHAND-ARVIER Marie FRA 1:52.37
16 RUIZ CASTILLO Carolina SPA 1:52.41
17 SCHNARF Johanna ITA 1:52.45
18 SEJERSTED Lotte Smiseth NOR 1:52.51
19 PUCHNER Mirjam AUT 1:52.61
20 STUHEC Ilka SLO 1:52.65
21 WILES Jacqueline USA 1:52.68
22 YURKIW Larisa CAN 1:52.71
23 SCHMIDHOFER Nicole AUT 1:52.75
24 HOSP Nicole AUT 1:52.77
25 VENIER Stephanie AUT 1:52.80
26 STUFFER Verena ITA 1:52.84
27 FISCHBACHER Andrea AUT 1:52.89
28 MCKENNIS Alice USA 1:52.93
29 ROLLAND Marion FRA 1:52.95
30 SUTER Corinne SUI 1:53.03
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden