Do, 19. Oktober 2017

"Ja, wir wollten"

06.01.2015 16:00

Diese Hollywood-Beautys haben heimlich Ja gesagt

Die US-Schauspielerin Scarlett Johansson und der französische Journalist Romain Dauriac haben fernab von Hollywood geheiratet und diese Tatsache wochenlang geheim halten können. Die "Avengers"-Sexbombe ist aber nicht die einzige Hollywood-Schönheit, die dieses Kunststück vollbracht hat. Immer wieder gelingt es den Promis, trotz riesigen Medieninteresses ihren schönsten Tag klammheimlich zu begehen. Wir verraten, wer alle an der Nase herumgeführt hat.

Bereits am 1. Oktober 2014 gab Johansson im Ort Philipsburg im US-Staat Montana dem Vater ihres Töchterchens Rose das Jawort. Ende November erst wurde ihr "Tat" ruchbar, als sie auf einer Veranstaltung mit einem klassischen Ehering am Finger auftauchte.

Kaum zu glauben ist, dass auch Angelina Jolie (39) ihren langjährigen Gefährten Brad Pitt (50) ehelichte und dies erst später bekannt wurde. Nicht einmal der Vater der Schauspielerin, US-Schauspieler Jon Voight (75), war vom großen Schritt informiert worden. Bei der Trauung in der Kapelle im Familien-Anwesen Miraval in Südfrankreich waren nur die sechs Kinder des Paares dabei.

Ebenfalls trotz Dauerbeobachtung durch Paparazzi ohne Aufsehen in den Ehestand treten konnten der Schauspieler Ryan Reynolds (38) und seine Kollegin Blake Lively (27). Das Paar heiratete an einem Sonntagabend im September 2012 in der Nähe von Charleston im US-Bundesstaat South Carolina. Eine Bestätigung der Hochzeit blieb das Paar einfach schuldig. Nicht verbergen wollten die beiden hingegen die freudige Nachrichte, dass Nachwuchs ins Haus steht. Lively verkündete mit einem Foto, das sie mit Babybauch zeigt, ihre Schwangerschaft.

Ben Affleck (42) wiederum, schwer geschädigt von der Aufregung über seine Romanze mit Jennifer Lopez (45), verdrückte sich mit seiner nächsten Liebe und jetzigen Ehefrau Jennifer Garner (42) aus Hollywood und heiratete sie 2005 überraschend auf den Turks und Caicos Inseln.

Nicht nur, dass es die beiden 2010 hinbekamen, ohne Medienwirbel zu heiraten, Javier Bardem (45) und Penelope Cruz (40) konnten ihre Hochzeit auch fast einen Monat lang geheim halten. Gelungen ist dies vor 17 Jahren auch dem damals gerade als "Prince von Bel Air" gefeierten Will Smith und seiner Liebsten, Jada Pinkett Smith, die heimlich am Neujahrsabend in Baltimore den Bund der Ehe schlossen.

Die Oscarpreisträgerin Kate Winslet (39) vermied ebenfalls jedes Aufsehen um ihre dritte Hochzeit im Dezember 2012 in New York mit Richard Bransons Neffen Ned Rocknroll. Später wurde bekannt, dass ihr Kumpel Leonardo DiCaprio sie zum Altar geführt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).