Di, 17. Oktober 2017

Nacktschwester

05.12.2014 14:11

Khloe Kardashian will aufs „Playboy“-Cover

"Keeping Up with the Kardashians"-Schönheit Khloe Kardashian träumt davon, in die Fußstapfen ihrer beiden älteren Schwestern Kim und Kourtney zu treten und für ein Hochglanzmagazin die Hüllen fallen zu lassen. Kim Kardashian West zeigte kürzlich am Cover des Magazins "Paper" allerwelt ihren prächtigen Hintern, während Kourtney Kardashian sich lasziv-erotisch mit Babybauch für das Magazin "DuJour" ablichten ließ.

Vor Jahren wagte Khloe bereits einen Auftritt im Eva-Kostüm: Wie das Bild oben zeigt, machte sie sich mit einem Nacktplakat für die Tierrechtsorganisation PeTA stark. Doch nun will sie offenbar noch weiter gehen.

Ein Insider: "Khloe will allen unbedingt zeigen, dass sie so heiß wie ihre Schwestern ist. Sie denkt, dass ihre Kurven perfekt zu einem Männermagazin passen würden und der 'Playboy' war schon immer ein Traum von ihr. Sie will Schockwellen verursachen, wenn sie ihren neuen Körper zur Schau stellt."

Der 30-jährige Reality-TV-Star soll für eine Million Dollar Gage für das Shooting bereitstehen. Sie bereitet sich angeblich jetzt schon akribisch vor und soll viel Zeit im Fitnessstudio verbringen. Auch ihre Ernährung habe sie umgestellt. Zu ihren Lieblingsaktivitäten gehört die Arbeit am Sandsack, wie sie erst kürzlich verriet. "Ich liebe es zu boxen. Boxen macht sehr viel Spaß und baut Stress ab... Meine Schwestern und ich gehen häufig zusammen trainieren. Wir gehen wandern und machen längere Spaziergänge", so Khloe Kardashian.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden