Mi, 13. Dezember 2017

Nackt und schlüpfrig

06.12.2014 16:00

Anna Ewers ist Germany's next Nacktmodel

Beinahe verboten heiß und schlüpfrig sind die Fotos mit Deutschlands neuem Supermodel Anna Ewers für den US-Designer Alexander Wang, der die 21-Jährige mit heruntergelassenen Hosen für seine neue Jeans-Kollektion werben lässt. Wären die Brüste nicht mit einem Schriftzug entschärft, würde die US-Zensur diesem Anblick vermutlich schnell ein Ende machen.

Für die Kampagne "Denim x Alexander Wang" setzt der amerikanische Stardesigner Alexander Wang auf Sex-Appeal, viel Haut und aufreizende Posen.

Dementsprechend kann man seine neue Muse Anna Ewers, die auch den aktuellen Pirelli-Kalender ziert, nun sich auf einem Ledersessel rekelnd mit heruntergelassener Hose sehen, wobei der Kampagnen-Name quer über die Brüste geschrieben ist. Ein weiteres Motiv zeigt den Schritt der hübschen Blondine. Die Hose ist lediglich bis zu den Oberschenkeln hochgezogen und den Intimbereich bedeckt das Model geschickt mit einer Hand.

"Ich wollte ein Bild, das provoziert. Es ist nicht nur provokant in Bezug auf Sexualität, es soll auch Diskussionen provozieren. Ich diktiere hier keine genaue Botschaft. Das Interessante daran ist es, die Interpretationen der Leute zu beobachten und was sie über das Bild sagen werden. Natürlich wird es welche geben, die dagegen sind", sagte Wang über seine Idee im Interview mit "WWD".

Die Jeans gibt es ab 8. Dezember im Onlineshop des Designers in drei verschiedenen Varianten und jeweils drei Waschungen geben. Man muss allerdings tief in die Taschen greifen, da alle Modelle zwischen 215 und 283 Euro liegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden