Fr, 24. November 2017

Schneemangel

05.12.2014 16:40

Herren-Rennen von Val d‘Isere nach Aare verlegt

Wegen Schneemangels sind die Frankreich-Rennen im alpinen Ski-Weltcup in Val d'Isere und Courchevel abgesagt und ins schwedische Aare verlegt worden. Im WM-Ort 2007 finden bei den Herren und bei den Damen von 12. bis 14. Dezember jeweils ein Riesentorlauf und ein Slalom statt.

Nach einer vorgezogenen Schneekontrolle in Frankreich auf der Face de Bellevarde in Val d'Isere wurde damit das Aus für den Riesentorlauf und den Slalom am 13. und 14. Dezember der Herren in Frankreich bekannt. Stattdessen findet in Aare der Riesentorlauf bereits am Freitagabend statt, der Slalom folgt am Sonntag.

Auch Damen-Rennen nach Aare verlegt
Auch die Wettkämpfe der Damen in Courchevel mussten nach Aare verlegt werden. Der für Samstag angesetzt gewesene Riesentorlauf findet nun bereits am Freitag statt. Der Damen-Slalom steigt statt wie geplant am Sonntag bereits am Samstag.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden