Sa, 18. November 2017

Video von Testfahrt

02.12.2014 08:32

Erste Ferrari-Runden für Vettel „etwas Magisches“

Sebastian Vettel ist nach seinen ersten Runden mit einem Formel-1-Ferrari ins Schwärmen geraten. "Es gibt viele Märchen über Ferrari und wie es sich anfühlt, ein rotes Auto zu fahren", zitierte das Fachmagazin "Autosport" den 27-Jährigen. "Am Ende kann ich diese Märchen nur bestätigen. Es handelt sich nicht bloß um eine Geschichte, da existiert eine echte Legende", so Vettel. Ein Video von den ersten Testfahrten sehen Sie oben!

Vettel hatte am Wochenende die Scuderia-Rennfabrik besucht und am Samstag in einem zwei Jahre alten Ferrari auf dem firmeneigenen Kurs in Fiorano erste Runden gedreht. Der vierfache Weltmeister Vettel hat bei Ferrari einen Dreijahresvertrag unterschrieben und will das erstmals seit 1993 in einer Formel-1-Saison sieglose Team wieder in die Erfolgsspur führen.

Für den langjährigen Red-Bull-Mann fühle es sich "wirklich, wirklich besonders" an, Teil dieses Rennstalls zu werden. "Da ist ganz bestimmt etwas sehr Magisches", staunte der Deutsche nach seiner ersten Ausfahrt mit dem 2012er-Wagen, "und etwas ist heute passiert, das ich nie wieder vergessen werde."

Seine erste Ausfahrt in Fiorano als Ferrari-Pilot erinnerte Vettel an Kindheitserlebnisse am Firmensitz Maranello, wo er einen Blick auf sein Idol Michael Schumacher erhaschen wollte. "Ich erinnere mich daran, dass ich vor langer, langer Zeit als kleines Kind hier war und versucht habe, über den Zaun zu gucken", erzählte Vettel, für den die neue Teamfarbe allerdings noch etwas ungewohnt ist, wie er einräumte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden