Di, 17. Oktober 2017

Magerfoto schockiert

02.12.2014 06:00

Tara Reid ist nur noch Haut und Knochen

Als kurvige Blondine wurde Tara Reid einst in "American Pie" zum Teenie-Idol. Mittlerweile macht die Schauspielerin aber nur noch mit ihrer Figur Schlagzeilen. So auch jetzt: Denn der Magerwahn der 39-Jährigen hat einen neuerlichen Tiefpunkt erreicht.

Sie posiert im Bikini, als wäre ihr Körper ihr ganzer Stolz. Doch von ihren Kurven, die sie als blonde Vicky in "American Pie" zum Traum vieler Teenies machte, ist nicht mehr viel übrig.

Mittlerweile ist die 39-Jährige nur noch Haut und Knochen, die Beine sind so dünn wie Streichhölzer, die Knochen treten überall hervor, die Arme wirken sehnig. Tara Reid scheint an einem neuen Tiefpunkt angelangt zu sein.

Angesichts dieses Schnappschusses klingt die Zeile, die die Aktrice dazu schreibt, fast ironisch. "Beim Besuch meiner Eltern in Palm Springs zu Thanksgiving vor dem Truthahn." Denn dass Tara Reid vom Thanksgiving-Dinner wirklich etwas gegessen hat, wagt man bei dieser Figur zu bezweifeln...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden