Do, 23. November 2017

Im Netz von Drei

01.12.2014 10:11

UPC startet eigenes Mobilfunk-Angebot „UPC Mobile“

UPC geht unter die Mobilfunkanbieter: Der Wiener Kabelnetzbetreiber bietet seit Montag unter der Marke "UPC Mobile" als sogenannter virtueller Anbieter im angemieteten Netz von Drei Mobilfunktelefonie an. Die Öffnung des Drei-Netzes für Mitbewerber war eine der Auflagen, die Drei bei der Übernahme von Orange erfüllen musste.

Über die Website upc.at/mobile können sich Kunden bereits anmelden, die Vorwahl für den Dienst ist 0678. UPC, eine Tochter der britischen Kabelnetzkonzerns Liberty Global, bietet somit aus einer Hand TV, Internet, Festnetztelefonie und Mobilfunk an. Das Unternehmen mit Sitz in Wien betreut mit rund 1.000 Mitarbeitern derzeit 520.700 TV-Kunden, 455.100 Internetnutzer sowie 365.600 Kunden in der Festnetztelefonie.

Wie viele es beim Mobilfunk bis Weihnachten werden sollen, wollte Eric Tveter, CEO Liberty Global Schweiz/Österreich, nicht verraten. "Wir gehen vorsichtig vor und nehmen uns Zeit, die Prozesse aufzusetzen. Es geht nicht um einen Hype, wir gehen Schritt für Schritt vor", so Tveter. Am Markt sei jedenfalls genug Platz für einen Mitbewerber. Eine spezielle Zielgruppe gebe es nicht.

Zum Start werden die beiden "SIM-only"-Tarife "UPC Mobile Plus" und "UPC Mobile Super" für rund 15 bzw. 20 Euro im Monat angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden