Do, 18. Jänner 2018

85 Meter hoch

30.11.2014 09:05

In Rio leuchtet der größte schwimmende Christbaum

Der höchste schwimmende Weihnachtsbaum der Welt ist am Samstagabend im brasilianischen Rio de Janeiro erstmals in diesem Jahr eingeschaltet worden. Die 542 Tonnen schwere und 85 Meter hohe Stahlkonstruktion auf dem Rodrigo-de-Freitas-See wird von 3,1 Millionen Glühlampen erleuchtet. 120 Kilometer an Lichterketten wurden verlegt.

Es ist das 19. Jahr in Folge, in dem der auf elf Flößen schwimmende Weihnachtsbaum aufgebaut wurde. Bis zum 6. Jänner 2015 zeigt der im Guinness-Buch der Rekorde eingetragene Riese nun abends und nachts wechselnde Lichtmotive. Seit der Premiere 1996 ist der "Arvore de Natal" (Weihnachtsbaum) von 48 auf heute 85 Meter "gewachsen".

Die erste Beurkundung im Guinness-Buch datiert aus dem Jahr 1999 (76 Meter), die letzte aus 2007 (85 Meter). Begleitet wurde das Einschalten der Beleuchtung von einer Show mit der Sängerin Simone, einem Symphonie-Orchester und einem Feuerwerk.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden