Mi, 18. Oktober 2017

Italien-Tief kommt

28.11.2014 08:27

„Xandra“ bringt den Schnee nach Österreich

Russische Kaltluft trifft feuchte Mittelmeerluft: Was Meteorologen recht emotionslos zusammenfassen, lässt die Touristiker leicht aufatmen. Der nächste Winter kommt bestimmt - und zwar bald. Am Montag verirren sich erste Schneeflocken auch in den Süden und Osten des Landes. Für viele Ski-Openings leider zu spät...

In Kitzbühel, Schladming, Saalbach und sogar im sonst vom Schnee verwöhnten Obertauern ist die weiße Pracht derzeit noch Mangelware. Viele Partys zum Saisonauftakt finden im Grünen statt. Das ändert sich allerdings nach dem Wochenende - das Tief "Xandra" macht's möglich. "Tagsüber wird die Luft kälter, die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend mitunter bis in die Niederungen ab", erklärt UBIMET-Meteorologe Clemens Teutsch-Zumtobel.

Vor allem im Süden und Osten des Landes soll es den ersten nennenswerten Schnee geben, auch wenn er in den Niederungen nicht liegen bleiben wird. Nach dem mildesten Herbst seit Beginn der Aufzeichnungen ist der Boden einfach noch zu warm. Und was weiße Weihnachten in Wien anlangt: Die Meteorologen schätzen die Wahrscheinlichkeit auf zehn bis 20 Prozent - wie jedes Jahr.

Autofahrer sollten spätestens ab Montag mit Winterausrüstung unterwegs sein. Denn auch im östlichen Flachland können sich Schneeflocken unter den Regen mischen. Apropos: Ab Montag ist die neue azurblaue Autobahn-Vignette erhältlich. Sie schlägt heuer mit 84,40 Euro zu Buche.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).