Sa, 25. November 2017

Himmlisch?

27.11.2014 08:54

Die neue Autobahnvignette ist ab sofort im Handel

"Azur" ist eine Farbe, mit der viele das Meer verbinden, und damit die Fahrt in den Urlaub. "Passt", könnte man ironischerweise sagen, denn das ist die Farbe der neuen Autobahnvignette, die ab sofort verkauft wird. Für ein wenig Urlaubsfeeling auf dem täglichen Weg durch den Stau in die Arbeit?

"Azzurro" sang schon Adriano Celentano, der damit allerdings die Farbe des Himmels gemeint hat. Okay, wenn wir den Marketinganteil abziehen, ist die neue Vignette ganz einfach hellblau. Wer die limettenfarbene des Jahres 2014 auf der Scheibe kleben hat, kann sich mit dem Kauf des Himmelsklebers auch noch Zeit lassen, denn die "Limette" gilt noch bis 31. Jänner 2015. Wer gleich die Neue will: Sie gilt ab 1. Dezember.

Wie üblich ändert sich aber nicht nur die Farbe, sondern auch der Preis. Wer die Vignette nicht beim Krone-Vignetten-Bingo gewonnen hat, zahlt 84,40 Euro für die Pkw-Jahresvignette, inklusive der an den Verbraucherpreisindex angepassten Teuerung von 2,1 Prozent. Fürs Motorrad werden 33,60 Euro fällig

Die neue Zehn-Tages-Vignette wird für Pkws 8,70 Euro und die Zwei-Monats-Vignette 25,30 Euro kosten - für Motorräder betragen die Tarife 2,70 bzw. fünf Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden