Fr, 15. Dezember 2017

Sexbombe

26.11.2014 06:00

Carmen Electra hat mit 42 immer noch heiße Kurven

Ihrem Ruf als Sexbombe macht Carmen Electra in der aktuellen Ausgabe des "Loverboy"-Magazins alle Ehre. Mit 42 Jahren hat die Ex-"Baywatch"-Nixe immer noch richtig heiße Kurven - und setzt diese auch für das Shooting gekonnt in Szene.

Für die Aufnahmen, die in der aktuellen Ausgabe des "Loverboy"-Magazins erscheinen, posierte Carmen Electra unter anderem in einer pinken und in einer silbernen Korsage, kombiniert mit einer Netzstrumpfhose und High Heels.

Auf weiteren Bildern, die beim Shooting entstanden, zeigt sich das ehemalige "Playboy"-Model in einem Badeanzug mit neongrünen Kniestrümpfen und gemusterten türkisgrünen High Heels. Am Set wurde ein Work-out nachgestellt, bei dem die Schönheit gemeinsam mit muskulösen Männern vor der Kamera trainiert.

Die sexy Aufnahmen beweisen nicht nur, dass die Schauspielerin auch mit 42 noch eine top Figur hat, sondern auch, dass Simon Cowell nun wohl einiges verpasst. Denn Gerüchten zufolge soll die sexy Blondine mit dem britischen Musikproduzenten des Öfteren ausgegangen sein. Doch laut Electra sei an all dem nichts Ernstes dran. "Wir hatten nie ein richtiges Date. Wir haben einfach nur ein bisschen Zeit zusammen verbracht. Ich war ein paar Mal bei ihm zu Hause und wir haben gemeinsam zu Abend gegessen - er isst gerne dort. Wir hätten in die Richtung gehen können, aber es war nie ernsthaft der Fall", erklärte sie im Interview.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden