Mo, 20. November 2017

„Fürchte mich...“

29.12.2014 06:00

Die größten Ängste der Hollywoodmänner

Was ist Ihre größte Angst? Das Magazin "People" trat mit dieser Frage an Hollywoods A-Liste heran. Bei Ben Affleck zum Beispiel kommt die Furcht mit seinem Job. Denn dem 42-jährigen graut es mehr als alles andere davor, "während eines Interviews wie ein Idiot zu klingen".

Maroon-5-Sänger Adam Levine hat eine mehr herkömmliche Angst, mit der sich Millionen identifizieren können: "Ich fürchte mich vorm Tod. Ich liebe mein Leben einfach zu sehr." Bradley Coopers Angst dagegen stammt noch aus seiner Kindheit, als er zum ersten Mal "Charlie und die Schokoladenfabrik" sah. Seither stellen sich bei ihm beim Anblick der kleinen "Oompa Loompas" die Nackenhaare auf.

Hier noch weitere Ängste von Prominenten: Chris Rocks größter Albtraum ist es, dass man "mir meine Stimme verbietet". Jamie Foxx sagt: "Ich habe Angst, nicht alle meine kreativen Ideen in die Tat umsetzen zu können, bevor ich den Planeten verlasse."

Mark Ruffalo denkt grün: "Ich habe Angst, dass die Führer dieser Welt nichts gegen den Klimawechsel unternehmen und wir die Erde unseren Kinder schlechter hinterlassen." Und Mark Wahlbergs Ängste sind die eines Vaters, der früher ein Bad Boy war: "Ich fürchte mich mehr als alles andere vor dem Tag, an dem meine Töchter ihr erstes Date haben. Ich entschuldige mich nachträglich bei allen Eltern der Girls, die ich als Teenager gedatet habe."

David Beckham ist ebenso ehrlich: "Meine größte Angst ist, dass meinen Kindern etwas zustoßen könnte." Hugh Jackman, der mit Hautkrebs kämpft, wiederum gibt zu: "Ich fürchte mich davor, meine Kräfte der Selbstheilung zu verlieren" Ashton Kutcher verrät dagegen: "Es graut mir mehr als alles andere davor, dass wir der nächsten Generation eine Welt vererben, in der Mitgefühl nur noch eine Sache von Kosten-Nutzen-Rechnung ist." Und Pharrell Williams sagt, er fürchte, "nur noch ein Mitläufer zu sein".

Eher scherzhaft ist die Antwort von Channing Tatum gemeint: "Meine größte Angst ist es, gefragt zu werden, was mir am meisten Angst macht." Wirklich zum Fürchten findet der Star aber Porzellan-Puppen. "Die sind super irre und sehen total echt aus. Ich stelle mir immer vor, wie ich an ihnen vorbeigehe und sie sich mit ihrem Kopf in meine Richtung drehen", sagte der Star in der US-Talkshow "Ellen".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden