Fr, 24. November 2017

USB-Malwareschleuder

25.11.2014 09:15

Billige E-Zigarette aus China infizierte Rechner

Rauchen gefährdet nicht nur die Gesundheit, sondern auch den Computer. Berichten zufolge werden insbesondere günstige E-Zigaretten aus China von Cyberkriminellen aktuell vermehrt als Malwareschleuder missbraucht. Wer sie zum Aufladen per USB an den Rechner steckt, fängt sich einen Schädling ein.

Auf die Problematik aufmerksam gemacht hatte kürzlich ein Nutzer der Online-Plattform Reddit. Er berichtete von einem Sicherheitsleck in einer "großen Firma", das von einer E-Zigarette verursacht wurde. Bei einer Führungskraft war demnach ein Computerschädling unbekannter Herkunft entdeckt worden, der die IT-Verantwortlichen vor ein Rätsel stellte: Sämtliche Software befand sich auf dem neuesten Stand, zudem war das System geschützt. "Weblogs wurden durchforstet und alle Versuche unternommen, um die Quelle der Infektion zu identifizieren, jedoch vergeblich", schildert der Reddit-Nutzer.

Schließlich habe man den Manager gefragt, ob es vor kurzem irgendwelche Veränderungen in seinem Leben gegeben habe. "Nun ja, ich habe vor zwei Wochen das Rauchen aufgegeben und zu E-Zigaretten gewechselt", lautete die Antwort. Das sei die Lösung gewesen, nach der die IT gesucht habe, hieß es. Wie sich herausstellte, war in dem USB-Ladegerät der E-Zigarette ein Schädling versteckt, der – zum Aufladen erst einmal an den Rechner angesteckt – "nach Hause telefonierte".

Insbesondere beim Kauf auffallend günstiger USB-Geräte aus China über Online-Plattformen wie eBay sollten Nutzer daher vorsichtig sein, warnt der Reddit-Nutzer, der sich selbst als "IT-Kerl" beschreibt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden